top of page

Maurice Storrer Quartet

Maurice Storrer, sax - Jakob Reitinger, piano - Marius Sommer, double bass - Aaron Leutenegger, drums

Besinnung auf die Wurzeln? Ja.

Verherrlichung jener und die gleichzeitige Ablehnung von Neuem? Nein.

Gerade in der von Freier Improvisation geprägten Zentralschweizer Musikszene besticht die Gruppe durch ihre Liebe zum «traditionellen» Sound eines Jazz-Quartetts der Sechzigerjahre, wie das eines John Coltranes oder Dexter Gordons.

Storrer geht es aber nicht darum, dieses nostalgisch anmutende Abbild einer vergangenen Zeit zu kopieren, sondern als Mittel zum Zweck für weitere Erkundungen einzusetzen,

die die Einflüsse der Gegenwart keinesfalls ablehnt, sondern sogar grosszügig integriert.

 

Das «Maurice Storrer Quartett» besinnt sich auf die Mütter und Väter des Jazz und spinnt die Geschichte in einer Zeit weiter, in welcher es noch gar nicht so sicher ist, ob und inwieweit Musik, von Menschen komponiert und gespielt, in naher Zukunft überhaupt noch Relevanz haben wird.

 

Man nehme also die Einflüsse der altehrwürdigen Tradition, füge die unweigerlich prägende, freie Komponente der Luzerner Hochschule hinzu und schmecke das Oeuvre mit einer Prise Neugierde auf die rasanten Veränderungen in der Welt des Jazz und der Musik allgemein ab.

PAST SHOWS

09.09.23 - MEILEN JAZZNÄCHTE - MEILEN

25.10.22  - MEHRSPUR - ZÜRICH

26.10.22  - JAZZ CAMPUS - BASEL

27.10.22  - CHORUS - LAUSANNE

28.10.22  - HKB - BERN

14.05.22  - JAZZFESTIVAL SCHAFFHAUSEN - SCHAFFHAUSEN

bottom of page